Als Katie erfuhr, das ihr ältlicher Grossvater gerade gestorben war,
ging sie direkt zum Haus ihrer Grosseltern um ihre
Grossmutter zu trösten. Als sie fragte, wie ihr Opa gestorben sei,
antwortete ihre Grossmutter, dass er, während sie ihren
Sonntagmorgen-Sex hatten, einen Herzanfall erlitt.
Entsetzt erklärte Katie ihrer Oma, dass wenn 2 Menschen,
die fast 100 Jahre seien, noch miteinander schliefen, das
Schicksal regelrecht herausforderten.
"Oh nein, meine Liebe", antwortete die Oma. "Vor vielen Jahren, als
uns unser voranschreitendes Alter klar wurde, fanden wir heraus,
dass die beste Zeit "es zu tun" dann war,
als die Kirchenglocken zu läuten begannen.
Es war genau der richtige Rhythmus.
Nett und langsam und gleichmässig. Nicht zu anstrengend,
einfach "rein" beim Ding und "raus" beim Dong."
Sie musste unterbrechen, wischte sich eine Träne weg und fuhr dann fort:
"Und wenn dieser verdammte Eiscremewagen mit seinem blöden Gebimmel nicht
vorbeigefahren wäre, wäre er heute noch am Leben..."